Forchheims Stadtrat braucht frische Ideen

Forchheim – Die Jahreshauptversammlung der Jusos Forchheim stand unter den Vorzeichen der anstehenden Kommunalwahlen. Der Schwerpunkt lag auf den Themen Wohnen und öffentlicher Nahverkehr. Prominente Gäste waren der Forchheimer SPD-Fraktionsvorsitzende Reiner Büttner und MdL Klaus Adelt aus Hof. Der Forchheimer Stadtrat braucht frische Gesichter und Ideen mit diesem Schlusswort beendete Reiner Büttner seine Bilanz über den Forchheimer Stadtrat. Diese frischen Ideen kämen immer wieder von den antragsfreudigen Jusos. Büttner lobte die erfolgreiche Arbeit von Oberbürgermeister Uwe Kirschstein. Sein Konzept bei der Rathaussanierung habe er gegen sämtliches Theater durchgesetzt. In Forchheim tickten die Uhren leider langsamer als andernorts, wenn der Stadtrat […]

Zeichen gegen die Verschwendung

Jedes Jahr ein neues Faschingskostüm kaufen? Das muss nicht sein, sagen Forchheims Jusos und gehen mit gutem Beispiel voran Unter dem Motto “Europa” nahmen die Jusos und SPD am diesjährigen Forchheimer Faschingsumzug teil. Getreu dem Motto, verkleideten sie sich als Karikaturen von Bürgern verschiedener europäischer Staaten. Dabei war ihnen eines wichtig: “Wir wollten nichts extra für den Faschingszug kaufen. Denn Produktion und Transport der oft minderwertigen Kostüme verursacht große Mengen CO2. Einmal getragene Kostüme landen danach auf dem Müll und tragen zum globalen Müllproblem bei.” führte Lea Wolter aus. Dementsprechend verwendeten die Jusos ausschließlich eigene und geliehene Kleidung. Was nicht […]

Jusos Forchheim fordern beim Thema Rathaussanierung den Stadtrat fraktionsübergreifend zu konstruktiver Lösungsfindung auf

In der letzten Sitzung der Jusos am 21.6.2018 war die Generalsanierung des Forchheimer Rathauses das Hauptthema. Dabei kritisieren die Jusos, das in der derzeitigen Diskussion nicht mehr daran gedacht wird, dass das Projekt Rathaus aus Steuergeldern finanziert wird. “Je länger der Stadtrat blockiert, desto teurer wird das Projekt. Nur wenn man schnell eine gemeinsame Lösung findet, verschwendet man kein Geld”, so Paul Wichtermann, Vorsitzender der Jusos Forchheim. “Denn um Fördergelder zu erhalten muss man europaweit ausschreiben. Wenn die Abstimmung über die Ausschreibungen in den Stadtratssitzungen verweigert oder vertagt werden, geht dies letztlich zu Lasten der Bürgerinnen und Bürger”, so Wichtermann […]

Jusos Forchheim positionieren sich klar zum Polizeiaufgabengesetz

Forchheim, 18.04.2018 Die Jusos Forchheim fordern in einem Antrag an die Landtagsfraktion der SPD, die Ablehnung des am 07.02.2018 durch die Staatsregierung vorgestellten Änderungsentwurfs zur unumstößlichen Bedingung für mögliche Koalitionsverhandlungen nach der Landtagswahl zu machen. Die CSU plant unter anderem, zusätzlich zu der stark umstrittenen, im letzten Jahr eingeführten unbegrenzten Gefährderhaft, die auch schon von den Jusos stark kritisiert wurde, der Polizei unter gewissen Bedingungen die verdeckte Auswertung, Manipulation und Löschung von lokal oder in der Cloud gespeicherten Daten, die Verwendung von Personen- und Verhaltensmustererkennungssysteme beispielsweise bei Demonstrationen, sowie in Gefahrensituationen die Verwendung von Explosivmitteln gegen Personen zu ermöglichen. Der […]

Jusos erneuern die Forchheimer SPD

Als Motor der SPD sahen sich die Forchheimer Jusos bei ihrer Gründung vor einem Jahr. Nicht nur der Jugendverband der SPD selbst meint dies eingelöst zu haben. Dafür sprach nicht nur die einstimmige Wiederwahl des Vorsitzenden und das gut gefüllte Büro, sondern die Bilanz des vergangenen Jahres. Ein gut gefülltes SPD Büro Im Rechenschaftsbericht gingen der Vorsitzende Paul Wichtermann und Stellvertreterin Bettina Drummer unter anderem auf das beträchtliche Wachstum ein, um ein Drittel auf knapp siebzig Mitglieder war der Juso Kreisverband gewachsen. Auch die Umtriebigkeit der Jusos wurde ausführlich resümiert. Diese hatten nicht nur inhaltlich – unter anderem zum Wohnprojekt […]

Jusos laden zur Jahrehauptversammlung

Der Kreisverband Forchheim der Jungsozialisten – die Jugenordganisation der SPD – trifft sich am Donnnerstag dem 8. März um 19:30 Uhr zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Treffpunkt ist das SPD-Büro Forchheim in der Vogelstraße 16. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Neben den Neuwahlen, stehen Rechenschaftsbericht, ein Jahresrückblick und Anträge auf der Tagesordnung.   Tagesordnung: 1. Grußworte 2. Jahresrückblick 3. Wahlen 3.1 Wahl der/des Vorsitzenden 3.2 Wahl der Stellvertreter*innen 4. Wünsche, Anträge, Sonstiges

Armut und Zwei-Klassen-Medizin – Union betreibt Realsatire

Von Martin Leipert Die Essener Tafel schließt bedürftige Migranten von der Essensausgabe aus. – Gewiss eine äußerst fragwürdige Maßnahme, aber darum soll es hier eigentlich gar nicht gehen. Zu Zeiten unserer Eltern und Großeltern, war das noch anders. Da gab es keine Tafel – die erste wurde in meinem Geburtsjahr 1993 in Berlin eröffnet. Die Armenspeisung mit abgelaufenen Lebensmitteln bei den Tafeln konterkariert also das “uns gehts doch gut” von Angela Merkel und einigen Altgenossen (meist pro GroKo und bereits in Rente). Das mag auf die Wirtschaft zutreffen – aber nicht auf alle Menschen im Land. Die Realität sieht leider […]