Pressemitteilungen

17 Beiträge

Paul Wichtermann

Jusos fordern Richtigstellung von der Jungen Union

Die Forchheimer Jusos werfen der Jungen Union die Verbreitung von Falschbehauptungen vor. Grund dafür sind Äußerungen eines Vertreters der Jungen Union, der seinerseits Uwe Kirschstein vorgeworfen hatte, wegen seiner Nichtteilnahme an der Studie „Covid Kids Bavaria“ den Ausbau von Testkapazitäten zu verhindern und die Gesundheit der Bevölkerung zu gefährden. Den Jusos ist kein Anlass bekannt, der die Aussage begründet, dass Kirschstein gegen den Ausbau von Testkapazitäten sei. Einfluss auf die Testkapazitäten haben schließlich vor allem Labors, Arztpraxen und Pharmahersteller. Die […]

Sichere Häfen schaffen

Forchheim soll sicherer Hafen werden

Die Forchheimer Jusos setzen sich dafür ein, Stadt- und Landkreis Forchheim ebenfalls zum sicheren Hafen im Sinne der Initiative „Seebrücke – schafft sichere Häfen“ zu erklären. Vorbild sind die Städte Bamberg und Erlangen. „Wir möchten, dass sich Forchheim der Initiative anschließt und damit ein Zeichen für internationale Solidarität und Menschlichkeit setzt.“, erläutert Antragsteller Richard Schmidt aus Hausen. „Dass das Thema nach wie vor aktuell ist, zeigt das Ergebnis der jüngsten Abstimmung über ein Europäisches Seenotrettungsprogram im Europäischen Parlament: Hier paktieren […]

Der AfD das Fürchten lehren

Rechte (Un-)Geister vertreiben

Ebermannstadt Ein breites politisches Bündnis ruft zu einer Mahnwache und Kundgebung gegen die AfD auf. Am 30. Oktober um 18:30 will es auf dem Ebermannstädter Marktplatz ein Zeichen gegen eine gleichzeitig stattfindende Veranstaltung der AfD setzen. Diese hat den Verschwörungstheoretiker Hansjörg Müller als Redner nach Ebermannstadt geladen. Passend zu Halloween lautet das Motto “Bunter Grusel vertreibt rechte (Un-)Geister”. Getragen wird das Bündnis wird unter anderem von den JuLis, Jusos, Junger Union, Grüner Jugend und Grünen Ortsverband Fränkische Schweiz. Das Bündnis […]

Jugendparlament - Mitbestimmung etzadla

Jusos setzen Akzente

Forchheim – Mehr Teilhabe vor allem für junge Menschen und Klimaschutz von unten. Das fordert der Juso Kreisverband Forchheim in seinem jüngst beschlossenen Kommunalprogramm 2020. Es umfasst die Schwerpunktthemen Jugendarbeit, öffentlicher Personennahverkehr und Klimaschutz. Ein für die Jusos zentrales Anliegen ist eine nachhaltigere Lebensweise. Dabei wollen “wir unser Möglichstes tun, alle Quellen für erneuerbare Energien abzuschöpfen”, so Tina Falkner aus Weißenohe. Dabei geben sich die Jusos auch für Windräder im Kreis Forchheim offen. Wichtigstes Ziel ist eine “Klimawende von unten”. […]

Sozialdemokratischer Blick nach Afrika

Die SPD wünscht sich einen Wandel im Verhältnis zum afrikanischen Kontinent. So das Fazit der Genossen nach einer Veranstaltung im Currywoschdhaus. Prominente Gäste waren der oberfränkische Kandidat Martin Lücke und Europaparlamentarierin Maria Noichl. Schwerpunktmäßig ging es um die Zusammenarbeit mit Afrika. “Die EVP meint Europa müsse die Welt ernähren, dabei hätte Afrika genug Arbeitskräfte und Fläche um sich selbst zu versorgen.” So grenzte die bayerische Spitzenkandidatin MdEP Maria Noichl die Agrar- und Wirtschaftspolitik der Sozialdemokraten von der dominierenden EVP ab. […]

Beim Faschingsumzug Forchheim

Zeichen gegen die Verschwendung

Jedes Jahr ein neues Faschingskostüm kaufen? Das muss nicht sein, sagen Forchheims Jusos und gehen mit gutem Beispiel voran Unter dem Motto “Europa” nahmen die Jusos und SPD am diesjährigen Forchheimer Faschingsumzug teil. Getreu dem Motto, verkleideten sie sich als Karikaturen von Bürgern verschiedener europäischer Staaten. Dabei war ihnen eines wichtig: “Wir wollten nichts extra für den Faschingszug kaufen. Denn Produktion und Transport der oft minderwertigen Kostüme verursacht große Mengen CO2. Einmal getragene Kostüme landen danach auf dem Müll und […]

Jusos Forchheim positionieren sich klar zum Polizeiaufgabengesetz

Forchheim, 18.04.2018 Die Jusos Forchheim fordern in einem Antrag an die Landtagsfraktion der SPD, die Ablehnung des am 07.02.2018 durch die Staatsregierung vorgestellten Änderungsentwurfs zur unumstößlichen Bedingung für mögliche Koalitionsverhandlungen nach der Landtagswahl zu machen. Die CSU plant unter anderem, zusätzlich zu der stark umstrittenen, im letzten Jahr eingeführten unbegrenzten Gefährderhaft, die auch schon von den Jusos stark kritisiert wurde, der Polizei unter gewissen Bedingungen die verdeckte Auswertung, Manipulation und Löschung von lokal oder in der Cloud gespeicherten Daten, die […]

Jusos erneuern die Forchheimer SPD

Als Motor der SPD sahen sich die Forchheimer Jusos bei ihrer Gründung vor einem Jahr. Nicht nur der Jugendverband der SPD selbst meint dies eingelöst zu haben. Dafür sprach nicht nur die einstimmige Wiederwahl des Vorsitzenden und das gut gefüllte Büro, sondern die Bilanz des vergangenen Jahres. Ein gut gefülltes SPD Büro Im Rechenschaftsbericht gingen der Vorsitzende Paul Wichtermann und Stellvertreterin Bettina Drummer unter anderem auf das beträchtliche Wachstum ein, um ein Drittel auf knapp siebzig Mitglieder war der Juso […]

Jusos laden zur Jahrehauptversammlung

Der Kreisverband Forchheim der Jungsozialisten – die Jugenordganisation der SPD – trifft sich am Donnnerstag dem 8. März um 19:30 Uhr zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Treffpunkt ist das SPD-Büro Forchheim in der Vogelstraße 16. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Neben den Neuwahlen, stehen Rechenschaftsbericht, ein Jahresrückblick und Anträge auf der Tagesordnung.   Tagesordnung: 1. Grußworte 2. Jahresrückblick 3. Wahlen 3.1 Wahl der/des Vorsitzenden 3.2 Wahl der Stellvertreter*innen 4. Wünsche, Anträge, Sonstiges

Information zum jüdischen Leben

Bis auf den Gedenkstein erinnert in der Wiesentstraße wenig an die Synagoge. Die Jusos Forchheim fordern dort Informationstafeln zur jüdischen Geschichte in Forchheim. Am 9. November stellte das Bündnis “Bunt statt Braun” am Synagogengedenkstein auch alte Bilder und Zeitungsartikel aus. Außerdem berichtete Emmerich Huber für das Bündnis von der jüdischen Geschichte Forchheims. Diese reichte zurück bis ins 13. Jahrhundert und leider kam es bereits 1298 zum ersten Pogrom. In dessen Folge die damalige Gemeinde ausgelöscht wurde. Der Druck auf Forchheims […]